"Wo viel Natur im Garten ist, da fühlt man sich so richtig wohl."

Danach gestalte ich meinen Garten in Häringschwaig, welcher im September 2020 vom Landratsamt Freising mit der Gartenplakette "Bayern blüht - Naturgarten" ausgezeichnet worden ist.

Dazu müssen einige Kernkriterien erfüllt werden, beispielsweise der Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel, Dünger und Torf. Außerdem muss der Garten eine hohe ökologische Vielfalt bieten.

Ein Naturgarten fordert ebenso eine lebendige Vielfalt von Lebensräumen, eine bunte Mischung vom Bauerngarten bis hin zur Blumenwiese und vom Trockenbiotop bis zum "wilden Eck". Obstbäume, gebietstypische Gehölze, blühende Stauden für Insekten und Nützlingsunterkünfte, und die naturnahe Bewirtschaftung von Kräuter- und Gemüsebeeten gehören zu den Kriterien.

Allerdings möchte auch ein Naturgarten gepflegt sein. Naturgarten bedeutet nicht der Wildnis freien Lauf zu lassen, sondern das bewusste Gestalten im Einklang mit der Natur, regionaltypischen und umweltfreundlichen Materialien und einheimischen Pflanzen.

Bildschirmfoto 2021-01-19 um 17.04.59.pn

Eine Besichtigung ist nur unter vorheriger Anmeldung oder während einer Kräuterführung möglich.